Cookies verbessern die Benutzererfahrung beim erneuten Aufruf einer Website, die Sie bereits mehrmals besucht haben. Wir empfehlen, dass Sie die Einstellungen Ihres Web-Browsers konfigurieren, sodass Cookies akzeptiert werden. Hier finden Sie Informationen über die Cookies, die wir auf www.bmw.at verwenden.
Hinweis zu Cookies.
BMW Österreich möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Mehr Informationen

Digitale Diesel Elektronik (DDE)

Die Digitale Diesel Elektronik (DDE) steuert die Kraftstoffeinspritzung der Dieselmotoren und führt zu niedrigerem Verbrauch, weniger Emissionen und besserer Laufkultur.
Feintuning für die Einspritzung – die Digitale Diesel Elektronik (DDE) managt alle Motorfunktionen in Ihrem BMW Dieselfahrzeug. Damit sparen Sie Treibstoff, profitieren von einer verbesserten Laufkultur Ihres Motors und tragen durch sehr niedrige Abgasemissionen zur Reduzierung der Umweltbelastung bei.
Das Common-Rail-Einspritzsystem sorgt in den BMW Dieselmotoren für geringeren Verbrauch, weniger Emissionen, verbesserte Akustik und deutlich mehr Laufruhe. Unterstützt wird es dabei von der Digitalen Diesel Elektronik (DDE).
Die DDE wandelt den Fahrerwunsch in Form der Gaspedalstellung in exakte Einspritzvorgänge um, regelt zum Beispiel den Einspritzbeginn, die geförderte Kraftstoffmenge sowie den Ladedruck und ermöglicht eine optimale Feinabstimmung der relevanten Betriebsparameter in allen Fahrzuständen. Durch diese Feinsteuerung wird die Wirtschaftlichkeit deutlich gesteigert, die Laufkultur verbessert und die Schadstoffemission verringert.
Zusätzlich erfolgen in der Digitalen Diesel Elektronik die Fahrgeschwindigkeitsregelung und die Startfreigabe nach positiver Prüfung der Wechselcodes zusammen mit der Elektronischen Wegfahrsperre (EWS).
 
 
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv