Cookies verbessern die Benutzererfahrung beim erneuten Aufruf einer Website, die Sie bereits mehrmals besucht haben. Wir empfehlen, dass Sie die Einstellungen Ihres Web-Browsers konfigurieren, sodass Cookies akzeptiert werden. Hier finden Sie Informationen über die Cookies, die wir auf www.bmw.at verwenden.
Hinweis zu Cookies.
BMW Österreich möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Mehr Informationen

DER VIELLEICHT BESTE
BEIFAHRER DER WELT.

BMW ConnectedDrive Fahrerassistenzsysteme im BMW 2er Coupé.

Bei einer Fahrt mit dem BMW 2er Coupé hat man den zuverlässigen Beifahrer serienmäßig schon an Bord: die zahlreichen Assistenzsysteme von BMW ConnectedDrive

BMW ConnectedDrive

BMW ConnectedDrive steht für die intelligente Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Außenwelt. Damit sind Sie zu jeder Zeit vernetzt, um frei zu sein.
Mehr erfahren
. Sie unterstützen den Fahrer dabei, das einmalige Fahrgefühl richtig zu genießen. Sie warnen rechtzeitig im Fall der Fälle und assistieren beim Einparken. Oder sie leihen Ihnen bei Rangiermanövern dank der Rückfahrkamera ein drittes Auge. Das BMW 2er Coupé ist ein verlässlicher Partner, mit dem man sich immer auf das Wichtigste konzentrieren kann: die Straße.

Driving Assistant.

Die Sicherheitsausstattung Driving Assistant kombiniert die kamerabasierten Systeme Spurverlassenswarnung

Spurverlassenswarnung

Die Spurverlassenswarnung inklusive kamerabasierter Auffahrwarnung registriert Spurmarkierungen auf einer Distanz von 50 Metern sowie ab einer Geschwindigkeit von etwa 70 km/h. Droht das Fahrzeug, eine Markierung unbeabsichtigt zu überfahren, wird der Fahrer durch ein leichtes Vibrieren am Lenkrad gewarnt.
Mehr erfahren
sowie die Auffahr- und Personenwarnung mit City-Anbremsfunktion. Die Spurverlassenswarnung

Spurverlassenswarnung

Die Spurverlassenswarnung inklusive kamerabasierter Auffahrwarnung registriert Spurmarkierungen auf einer Distanz von 50 Metern sowie ab einer Geschwindigkeit von etwa 70 km/h. Droht das Fahrzeug, eine Markierung unbeabsichtigt zu überfahren, wird der Fahrer durch ein leichtes Vibrieren am Lenkrad gewarnt.
Mehr erfahren
erkennt Spurmarkierungen und warnt durch eine Vibration des Lenkrades, wenn bei Geschwindigkeiten ab ca. 70 km/h ein ungewolltes Verlassen der Fahrspur droht. Bei gesetztem Blinker, also einem gewollten Spurwechsel, unterbleibt die Warnung.
Während die Auffahrwarnung mit City-Anbremsfunktion Fahrzeuge identifiziert, erkennt die Personenwarnung mit City-Anbremsfunktion Fußgänger. Bremst ein vorausfahrendes Fahrzeug stark ab, reagiert der BMW bei aktivierter Auffahrwarnung sofort. Schrittweise erscheint zunächst ein Warnsymbol, das in einer zweiten Stufe zu blinken beginnt, dann ertönt ein akustisches Signal. Reagiert der Fahrer nicht, beginnt das System bei Geschwindigkeiten bis zu 60 km/h selbsttätig zu bremsen. Bei Geschwindigkeiten bis ca. 20‒25 km/h hilft die Personenwarnung, Unfälle mit Fußgängern zu vermeiden, bei bis zu 60 km/h mindert sie die Unfallschwere. Muss das System eingreifen, konditioniert es die Bremsen für ein schnelleres Ansprechverhalten vor und leitet notfalls eine Bremsung ein. Der Aufmerksamkeitsassistent überwacht das Fahrverhalten des Fahrers auf Anzeichen von Müdigkeit. Bei Auffälligkeiten erscheint im Control Display

Control Display

Bestens informiert, klar dargestellt, einfach zu bedienen - das Control Display zeigt alle Informationen und Funktionen übersichtlich dargestellt an.
Mehr erfahren
eine Pausenempfehlung.
 

iDrive Touch Controller

Mit dem iDrive Touch Controller

Controller

Der Controller ist die zentrale Steuerung des iDrive Systems von BMW – ergonomisch auf der Mittelkonsole angebracht und intuitiv mit einer Hand bedienbar.
Mehr erfahren
, der Bestandteil des Navigationssystems Professional ist, lässt sich das Control Display

Control Display

Bestens informiert, klar dargestellt, einfach zu bedienen - das Control Display zeigt alle Informationen und Funktionen übersichtlich dargestellt an.
Mehr erfahren
komfortabel mit einer Hand bedienen. Dank dem im Controller

Controller

Der Controller ist die zentrale Steuerung des iDrive Systems von BMW – ergonomisch auf der Mittelkonsole angebracht und intuitiv mit einer Hand bedienbar.
Mehr erfahren
integrierten Touchpad können z. B. Zieladressen für das Navigationssystem einfach per eigener Handschrift eingegeben werden. Außerdem lassen sich durch Drehen und Drücken des Controllers viele Funktionen aufrufen und einstellen sowie Listen durchscrollen. Die Bedienung gelingt mühelos und intuitiv mithilfe des Tastsinns – gerade für den Fahrer ist dies eine wichtige Entlastung, da die Konzentration auf das Verkehrsgeschehen nur minimal beeinträchtigt wird. Alle über den Controller

Controller

Der Controller ist die zentrale Steuerung des iDrive Systems von BMW – ergonomisch auf der Mittelkonsole angebracht und intuitiv mit einer Hand bedienbar.
Mehr erfahren
gesteuerten Funktionen werden übersichtlich im Control Display

Control Display

Bestens informiert, klar dargestellt, einfach zu bedienen - das Control Display zeigt alle Informationen und Funktionen übersichtlich dargestellt an.
Mehr erfahren
dargestellt.
 

Speed Limit Info

Immer auf der sicheren Seite – die Speed Limit Info

Speed Limit Info

Die Speed Limit Info ist ein Fahrerassistenzsystem, das aktuelle – auch variable – Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überholverbotsschilder zuverlässig erkennt und anzeigt.
Mehr erfahren
inklusive Überholverbotsanzeige zeigt die momentan geltende Geschwindigkeitsbegrenzung an sowie die Information, ob ein Überholverbot vorliegt. Die Anzeige erfolgt im Info Display der Instrumentenkombination. Eine spezielle Kamera erfasst dazu relevante Verkehrsschilder. Über ein Steuergerät werden diese Informationen zusammen mit Daten des Navigationssystems verarbeitet. Da auch weitere Komponenten des Fahrzeugs genutzt werden, kann das System sogar variable Geschwindigkeitsbegrenzungen – zum Beispiel bei Nässe oder zeitlicher Beschränkung – situationsgerecht weiterleiten. Voraussetzung für die Ausstattung ist das Navigationssystem Business oder Professional.
 

Parkassistent.

Der Parkassistent

Parkassistent

Der Parkassistent erleichtert Ihnen die Suche nach einem geeigneten Parkplatz und hilft Ihnen aktiv beim Einparken.
Mehr erfahren
erleichtert das Einparken parallel und quer zur Fahrbahn. Das System misst unabhängig von der Aktivierung auch knapp bemessene Längsparklücken beim Vorbeifahren mit niedrigem Tempo (unter 35 km/h) und einem maximalen Abstand von 1,5 m zur Reihe der parkenden Fahrzeuge aus.
Ist eine ausreichend große Lücke gefunden, setzt der Fahrer nur den Blinker und der Parkassistent

Parkassistent

Der Parkassistent erleichtert Ihnen die Suche nach einem geeigneten Parkplatz und hilft Ihnen aktiv beim Einparken.
Mehr erfahren
übernimmt das Lenken, während der Fahrer den Einparkvorgang durch die richtige Gangwahl, Gasgeben bzw. Bremsen begleitet. Dabei gibt das System unterstützende Handlungshinweise im Control Display

Control Display

Bestens informiert, klar dargestellt, einfach zu bedienen - das Control Display zeigt alle Informationen und Funktionen übersichtlich dargestellt an.
Mehr erfahren
und zusätzliche akustische Hinweise. 
Bei der langsamen Annäherung an ein Hindernis aktiviert sich der Parkassistent

Parkassistent

Der Parkassistent erleichtert Ihnen die Suche nach einem geeigneten Parkplatz und hilft Ihnen aktiv beim Einparken.
Mehr erfahren
über die Funktion „Auto PDC“ (Automatische Park Distance Control

Park Distance Control

Die Park Distance Control erleichtert Ihnen das Ein- und Ausparken auf engstem Raum. Ein akustisches Signal warnt vor möglichen Hindernissen und reduziert somit die Gefahr von Rangierschäden.
Mehr erfahren
) selbsttätig. Die erweiterte Funktionalität des Systems umfasst eine Unterstützung des Fahrers auch beim Einparken in Parklücken, die quer zur Fahrbahn liegen. Hierbei gibt die PDC auch Warnsignale aus, wenn der nötige Abstand zu Hindernissen unterschritten wird. 
Beim Einparken ohne Parkassistent

Parkassistent

Der Parkassistent erleichtert Ihnen die Suche nach einem geeigneten Parkplatz und hilft Ihnen aktiv beim Einparken.
Mehr erfahren
nutzt die Einparkhilfe Seite dessen zusätzliche Sensoren, um den Bereich seitlich des Fahrzeuges zu überwachen und Hindernisse auf dem Control Display

Control Display

Bestens informiert, klar dargestellt, einfach zu bedienen - das Control Display zeigt alle Informationen und Funktionen übersichtlich dargestellt an.
Mehr erfahren
darzustellen. Das Ergebnis: jederzeit entspanntes Einparken mit zusätzlicher Sicherheit.
 

Rückfahrkamera

Mit der Rückfahrkamera

Rückfahrkamera

Mit der Rückfahrkamera haben Sie beim Rangieren und Einparken den Bereich hinter Ihrem Fahrzeug auf dem Control Display im Blick. Die Rückfahrkamera emöglicht Ihnen eine bessere Übersicht beim Rückwärtsfahren in Parksituationen und im Geschwindigkeitsbereich von unter 20 km/h.
Mehr erfahren
hat man beim Rangieren und Einparken den Bereich hinter dem Fahrzeug auf dem Control Display

Control Display

Bestens informiert, klar dargestellt, einfach zu bedienen - das Control Display zeigt alle Informationen und Funktionen übersichtlich dargestellt an.
Mehr erfahren
im Blick. Die Rückfahrkamera

Rückfahrkamera

Mit der Rückfahrkamera haben Sie beim Rangieren und Einparken den Bereich hinter Ihrem Fahrzeug auf dem Control Display im Blick. Die Rückfahrkamera emöglicht Ihnen eine bessere Übersicht beim Rückwärtsfahren in Parksituationen und im Geschwindigkeitsbereich von unter 20 km/h.
Mehr erfahren
ermöglicht eine bessere Übersicht beim Rückwärtsfahren in Parksituationen und im Geschwindigkeitsbereich von unter 20 km/h. Interaktive Spurlinien zeigen an, ob der gewünschte Parkplatz genügend Raum für das Fahrzeug bietet und unterstützen beim Einparken durch farblich markierte Flächen auf dem Control Display

Control Display

Bestens informiert, klar dargestellt, einfach zu bedienen - das Control Display zeigt alle Informationen und Funktionen übersichtlich dargestellt an.
Mehr erfahren
. In Verbindung mit der Anhängerkupplung verfügt die Rückfahrkamera

Rückfahrkamera

Mit der Rückfahrkamera haben Sie beim Rangieren und Einparken den Bereich hinter Ihrem Fahrzeug auf dem Control Display im Blick. Die Rückfahrkamera emöglicht Ihnen eine bessere Übersicht beim Rückwärtsfahren in Parksituationen und im Geschwindigkeitsbereich von unter 20 km/h.
Mehr erfahren
über eine praktische Zoomfunktion, die das Heranfahren beim Ankoppeln eines Anhängers erleichtert.
 
 
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv