Cookies verbessern die Benutzererfahrung beim erneuten Aufruf einer Website, die Sie bereits mehrmals besucht haben. Wir empfehlen, dass Sie die Einstellungen Ihres Web-Browsers konfigurieren, sodass Cookies akzeptiert werden. Hier finden Sie Informationen über die Cookies, die wir auf www.bmw.at verwenden.
Hinweis zu Cookies.
BMW Österreich möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Mehr Informationen

VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN.

Kulturelles Engagement der BMW Group.

Die Kulturförderung der BMW Group, mit jährlich über 100 Veranstaltungen weltweit, ist seit mehr als 40 Jahren essenzieller Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Dabei setzt die BMW Group voll auf die absolute Freiheit des kreativen Potenzials – die in der Kunst ein Garant für bahnbrechende Werke ist, genauso wie in einem erfolgreichen Wirtschaftsunternehmen für die wichtigsten Innovationen. Schwerpunkte des kulturellen Engagements setzt die BMW Group bei moderner und zeitgenössischer Kunst, bei Jazz und klassischer Musik, sowie in Architektur und Design.

KLASSISCHE MUSIK UND JAZZ

Die BMW Group nimmt ihre gesellschaftliche Verantwortung auch kulturseitig wahr und ist um die nachhaltige und langfristige Förderung von Projekten aller Bereiche künstlerischen Ausdrucks bemüht.
Das preisgekrönte Projekt „Oper für alle“ beispielsweise, entstand 1997 in enger Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsoper. 2007 wurde das Format unter dem Titel „Staatsoper für alle“ dann auch in Berlin gemeinsam mit der Staatsoper Unter den Linden etabliert. Neben diesem Engagement pflegt BMW auch die freundschaftliche Zusammenarbeit mit dem Münchener Kammerorchester und der Pinakothek der Moderne bei der „Nachtmusik der Moderne“. Im Bereich Jazz werden Festivals auf der ganzen Welt unterstützt, wie zum Beispiel der BMW Welt Jazz Award, die Leipziger Jazz Tage, oder das Brasilien Jazz Festival. BMW interne Initiativen wie die Dixie-Drivers, der BMW Männerchor und das BMW Kammerorchester zeigen bereits seit vielen Jahrzenten das musikalische Engagement der Mitarbeiter auf.

BREGENZER FESTSPIELE

JONAS KAUFMANN

OPER FÜR ALLE

BMW WELT JAZZ AWARD

WEITERE PARTNERSCHAFTEN

 

MODERNE UND ZEITGENÖSSISCHE KUNST

Moderne und zeitgenössische Kunst bildet eine wichtige Facette in der Ausrichtung der kulturellen Förderung der BMW Group. Den Beginn markiert das Jahr 1971, als der Künstler Gerhard Richter den Auftrag erhielt, drei großformatige Gemälde für den Eingangsbereich der BMW Firmenzentrale in München zu gestalten. Gerhard Richter schuf daraufhin die auf den Raum abgestimmte Werkgruppe: „Rot“, „Gelb“, „Blau“.

BMW ART GUIDE

BMW ART CAR COLLECTION

 

ARCHITEKTUR UND DESIGN.

Architektur

Bereits mit Karl Schwanzers Bau der Konzernzentrale, dem „Vierzylinder“ von 1973, setzte das Unternehmen bewusst auf eine visionäre, innovative, dynamische Bauart, die sich später mit richtungsweisenden Gebäuden von Zaha Hadid in Leipzig (2005) und der BMW Welt in München von Coop Himmelb(l)au (2007) fortsetzen sollte. In die Zeit des Vierzylinder-Baus und der erfolgreichen Internationalisierung des Unternehmens fallen auch die ersten kulturellen Engagements seitens BMW. Das von Schwanzer gestaltete BMW Museum (ebenfalls 1973) wurde 2008 erweitert. Er hatte die innere Struktur des Rundbaus als Fortsetzung der Straße im umbauten Raum definiert. Diese Vorstellung erfuhr im benachbarten Flachbau mit der Vision einer „Straße im umbauten Raum als Prinzip einer dynamischen Architektur“ eine zeitgemäße Weiterentwicklung und Neuinterpretation.
1986 entstand das Forschungs- und Innovationszentrum (FIZ) als eines der modernsten Entwicklungszentren der Automobilindustrie. 2004 wurde der dazugehörige Erweiterungsbau, das sogenannte „Projekthaus“, von Henn Architekten München abgeschlossen. Langfristig soll das FIZ im Rahmen des Projekts FIZ Future weiter ausgebaut werden. In enger Abstimmung mit der Stadt und den Bürgern soll der Ausbau die Kapazitäten für Forschung und Entwicklung langfristig um ca. 500.000 bis 800.000 Quadratmeter Geschossfläche erweitern.

BMW Group und Design

Bei BMW entsteht Design seit knapp 100 Jahren von Menschen für Menschen. Gemeinsames Ziel ist ein optimaler, stimmiger Entstehungsweg für das Design eines Fahrzeugs. 2006 eröffnete die eigenständige Tochtergesellschaft der BMW Group, Designworks USA, ihr drittes international agierendes Designstudio. Adrian van Hooydonk, seit März 2009 Leiter BMW Group Design, setzt die Designphilosophie, die auf emotionale und faszinierende Produkte zielt, mit seinem Team um. Perfektion und Innovation in Technik und Design sind identitätsstiftende Merkmale für alle Produkte der BMW Group.

FILM ENGAGEMENT

Seit vielen Jahren unterstützt die BMW Group die Kreativ- und Kulturlandschaft, deren Lehreinrichtungen, Branchenevents wie beispielsweise die Berlinale, und auch Filmproduktionen für Kino und TV. BMW bietet Produzenten, Regisseuren und Filmausstattern für ihre Projekte die perfekten Requisiten: Neben neuen BMW Automobilen stellen wir auch historische Fahrzeuge, Motorräder, MINI Automobile, Produktionsfahrzeuge oder beeindruckende Architektur, wie zum Beispiel die BMW Welt, zur Verfügung. Damit großes Kino auch die Unterstützung bekommt, die es verdient.
Wollen Sie mehr über das filmische Engagement von BMW, die Vielfältigkeit der Möglichkeiten der Zusammenarbeit oder Einzelheiten zu BMW Produkten erfahren, dann schicken Sie uns doch bitte eine E-Mail: film@bmw.de
Weitere BMW Film-Engagements:
  • Internationale Kurzfilmwoche
  • Bayerischer Film-und Fernsehpreis
 
 
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv