NUTZUNGSBEDINGUNGEN (AGB) FÜR MYBMW

Der Webseitenbereich myBMW, abrufbar unter www.bmw.at (im Folgenden „myBMW“) ist ein Angebot der BMW Austria Ges. m. b. H., Siegfried-Marcus-Straße 24, 5021 Salzburg („BMW“).


Diese Nutzungsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis hinsichtlich der Nutzung von myBMW und alle in diesem Zusammenhang von BMW zu erbringenden Leistungen sowie die Pflichten der Nutzer (nachfolgend „Nutzer“).
Die vorliegenden Nutzungsbedingungen kann der Nutzer jederzeit unter https://www.bmw.at/de_AT/footer/footer-section/mybmw-agbs.html abrufen.
Änderungen dieser Geschäfts- und Nutzungsbedingungen werden spätestens sechs Wochen vor dem vorgesehenen Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens veröffentlicht und, soweit BMW den Nutzer kontaktieren kann, diesem mitgeteilt. Hat der Nutzer mit BMW einen elektronischen Kommunikationsweg vereinbart, können die Änderungen auch auf diesem Wege mitgeteilt werden. Sie werden Vertragsinhalt, wenn der Nutzer nicht vor dem vorgesehenen Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung widerspricht. Im Falle eines Widerspruchs behält sich BMW ein Kündigungsrecht vor.
 


1. Allgemeine Informationen

Mit der Registrierung für myBMW stehen dem Nutzer die nachfolgend aufgeführten Funktionen:



1.1. Funktionsübersicht

1.1.1. Dashboard myBMW
Dem Nutzer werden die durch ihn selbst bereitgestellten persönlichen Daten angezeigt (z. B. bei der Begrüßung nach dem Log-in und in der Rubrik „Hobbies/ Interessen“).

1.1.2. Anzeige ausgewählter Fahrzeug Informationen
Wenn der Nutzer seine Fahrzeugidentifikationsnummer (Vehicle Identification Number: „VIN“) innerhalb der vorgesehenen Eingabemasken in myBMW eingibt, werden ihm ausgewählte fahrzeugspezifische Daten (wie zum Beispiel Fahrzeugbilder, Anzahl Türen, Getriebeart, Motorleistung, Antrieb, Modellname, Connected Drive Befähigung oder der Ersatzteilekatalog) angezeigt.

1.1.3. Bevorzugter Händler
Hat der Nutzer beim Besuch der Webseite einen Händler, dessen Leistungen er bei Folgeaktivitäten bevorzugt in Anspruch nehmen möchte, ausgewählt, so wird der entsprechende Händler gespeichert und für die Verarbeitung der angeforderten Folgeaktivitäten verwendet. Bestehende bevorzugte Händler können durch den Nutzer in myBMW jederzeit wieder gelöscht, geändert oder neue hinzugefügt werden.

 

1.1.4. Online-Betriebsanleitung eines Fahrzeuges
Wurde erfolgreich eine valide VIN zu myBMW hinzugefügt und eine fahrzeugspezifische Seite angelegt, so kann der Nutzer die zu seinem Fahrzeug passende Betriebsanleitung online ansehen. Der Nutzer klickt hierzu auf einen Klick-Button innerhalb der Fahrzeugdetailseite und gelangt auf eine BMW-eigene Service-Seite („BA Online“). Beim Klick auf den Klick-Button wird automatisch die hinterlegte VIN an das System „BA Online“ übergeben und dem Nutzer die entsprechende Betriebsanleitung angezeigt.

1.1.5. Garage
Der Nutzer hat auf der Webseite www.bmw.at die Möglichkeit, sich ein Fahrzeug seiner Wahl zusammenzustellen (Fahrzeugkonfigurator). Die Funktion „Garage“ bietet dem Nutzer die Möglichkeit, auf im Fahrzeugkonfigurator gespeicherte Konfigurationen zuzugreifen, die gespeicherte Konfiguration fortzusetzen oder bezugnehmend auf die Konfiguration weitere Folgeaktivitäten zu starten, wie beispielsweise zur Abgabe eines Angebotes oder die Durchführung einer Probefahrt anzufordern.

1.1.6. Vorausgefüllte Webseitenformulare mit vorhandenen Nutzerdaten
Der Nutzer kann auf der Webseite verschiedenste Anfragen auslösen, wie beispielsweise das Absenden eines Formulars zur Durchführung einer Probefahrt. Nach erfolgtem Log-in des Nutzers in myBMW werden die vorhandenen persönlichen Daten in ein solches Formular übertragen, sodass der Nutzer nur noch die fehlenden Daten ausfüllen muss.

1.1.7. myCarIsBorn
Nach einer Fahrzeugbestellung bei einem Händler wird eine Ordernummer ausgegeben. Anhand der vom Händler ausgegebenen Ordernummer kann der Nutzer von myBMW mit der Funktion „myCarIsBorn“ tagesaktuell den Produktionsverlauf seines Fahrzeuges verfolgen.

1.2. BMW Group Log-in

1.2.1. Mit Registrierung bei myBMW steht dem Nutzer auch der BMW Group Log-in zur Verfügung. Mit dem BMW Group Log-in, einem von BMW betriebenen online Nutzerkonto, kann sich der Nutzer bei allen angeschlossenen Applikationen anmelden, ohne erneut einen Registrierungsprozess durchlaufen zu müssen. Dies sind insbesondere Webseiten und Apps der BMW Group und ihrer Marken. So muss sich der Nutzer nur noch ein Passwort merken und kann seine Daten übergreifend ändern. Dass es sich um einen Dienst handelt, der Teil des BMW Group Log-in ist, erkennt der Nutzer daran, dass er sich mit seinen selbst vergebenen Zugangsdaten anmelden kann.

1.2.2. Die jeweiligen Angebote können den Nutzer nach der Registrierung für myBMW anhand einer automatisierten Abfrage als autorisierten Nutzer erkennen und ihm unmittelbar Zugang zu den entsprechenden Inhalten gewähren, ohne dass ein weiteres Authentifizierungsverfahren durchgeführt werden muss. Hierfür sendet die Applikation die Daten, die der Nutzer im Anmeldeformular eingegeben haben an den Log-in Server bei BMW. Dieser überprüft anhand dieser Daten die Berechtigung der Anmeldung. Ist die Anmeldung danach berechtigt, erhält die Applikation Zugriff auf die vom Nutzer hinterlegten Daten. So kann der Nutzer in der jeweiligen Applikation mit Namen begrüßt werden und es können personalisierte Einstellungen des Nutzers angezeigt werden, wenn der Nutzer solche schon hinterlegt hat und die jeweilige Applikation dies unterstützt.

1.2.3. Applikationen erhalten auf die vom Nutzer im BMW Group Log-in selbst eingegebenen Daten Zugriff, um sie für etwaige Services zu verwenden. Wenn der Nutzer den BMW Group Log-in nutzt, muss er etwa seine postalische Adresse nicht erneut eingeben, wenn er nach Log-in eine Probefahrt vereinbaren möchte oder wenn er einen Dienst wie Connected Drive buchen möchte und dies per Rechnung abgewickelt wird.

1.2.4. Um dem Nutzer diesen Service mit dem BMW Group Log-in bieten zu können, werden die Daten von BMW an die BMW Group Gesellschaft weitergeben, die jeweils Anbieter der vom Nutzer genutzten Applikationen ist.

1.3. Verwaltung von Stammdaten und Einwilligungserklärung

1.3.1. Zudem ermöglicht myBMW dem Nutzer die zentrale Verwaltung seines Accounts. Der Nutzer kann dort seine Stammdaten wie E-Mail-Adresse, Benutzername, Passwort oder Adressdaten ändern und/oder bearbeiten.

1.3.2. Außerdem kann der Nutzer einsehen, in welcher Form er seine Einwilligung in eine weitergehende Nutzung seiner personenbezogenen Daten zu Werbezwecken, Marktforschung oder zum Erhalt individualisierter Angebote gegeben hat. Angezeigt wird dem Nutzer in myBMW die Einwilligungserklärung, die er gegenüber seinen lokalen BMW Group Gesellschaften abgegeben hat.

Das Angebot myBMW steht allen Nutzern über 18 zur Verfügung.

 

2. Angaben bei der Registrierung / Zustandekommen des Nutzungsvertrages

2.1. Der Nutzer ist verpflichtet, seine bei der Registrierung abgefragten Stammdaten (E-Mail-Adresse, ggf. Benutzername, Name und/oder Kontaktinformationen) wahrheitsgemäß anzugeben und insbesondere keine Daten Dritter zu verwenden. Der Nutzer muss bei der Registrierung ferner ein sicheres Passwort wählen, das den bei der Anmeldung angezeigten Regeln entspricht.

2.2. Der Nutzer verpflichtet sich, bei Änderungen seiner Stammdaten die entsprechenden Daten im persönlichen Bereich unverzüglich selbst zu ändern.


2.3. Bestehendes Profil:
Verfügt der Nutzer bereits über ein bestehendes Profil bei einer mit dem BMW Group Log-in verbundenen Applikation, kann er sich mit seinen Zugangsdaten auch in myBMW anmelden. Bei der Anmeldung bekommt er diese Nutzungsbedingungen angezeigt. Die Nutzungsbedingungen von myBMW werden dem Nutzer anschließend auch per E-Mail zur Verfügung gestellt.

2.4. Neuanmeldung:
Mit dem Absenden der ausgefüllten Registrierungsmaske erklärt der Nutzer gegenüber BMW das Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die Nutzung von myBMW. Der Vertrag kommt zustande, wenn BMW dem Nutzer gegenüber dieses Angebot per E-Mail bestätigt. BMW behält sich das Recht vor, einzelne Registrierungen auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

 

3. Besondere Pflichten und Obliegenheiten des Nutzers

3.1. Der Nutzer darf myBMW und dessen Inhalte nicht missbräuchlich nutzen, insbesondere darf er verschlüsselte Inhalte nur mit der dafür vorgesehenen Software entschlüsseln und diese nicht manipulieren oder sonst wie verändern, Urheber- und Schutzrechtsvermerke für den Inhalt nicht entfernen oder verändern.

3.2. Der Nutzer hat den Inhalt vor jeglicher Nutzung durch Nichtberechtigte und vor sonstigem Missbrauch zu schützen, keine Änderungen und/oder Ergänzungen und/oder ähnliche Handlungen vornehmen, die den ordnungsgemäßen Betrieb von myBMW beeinträchtigten und/oder gefährden, Kindern oder Jugendlichen nur solche Inhalte vorführen, vorführen lassen oder in anderer Weise zugänglich machen, die für die jeweilige Altersgruppe freigegeben sind; den abgerufenen Inhalt nur innerhalb des von der BMW AG jeweils zugelassenen Nutzungsgebietes nutzen und darf insbesondere nicht die von der BMW AG verwendeten technischen Maßnahmen zur territorialen Begrenzung der Nutzung verändern, umgehen oder sonst missachten.

3.3. Der Nutzer haftet gegenüber BMW für Schäden, Kosten und Aufwendungen, die durch Verstöße gegen die sich aus dem Nutzungsverhältnis zwischen BMW und dem Nutzer entstehen und stellt BMW von hierdurch entstehenden Ansprüchen Dritter frei. Dies gilt nicht, wenn der Nutzer den Verstoß nicht zu vertreten hat. Dem Nutzer obliegt der Nachweis, dass er den Verstoß nicht zu vertreten hat.

 

4. Löschung des Accounts, Vertragsende, Kündigung des BMW Group Log-in

4.1. Der Nutzer kann seinen myBMW-Account jederzeit wieder löschen und damit den Vertrag über die Nutzung von myBMW kündigen. Dafür ist innerhalb der Profilseite die Funktion „Account löschen“ vorgesehen. Wenn der Nutzer seinen Account löscht, hat dies Auswirkungen auf alle Daten, die mit diesem Konto verknüpft sind. Das Konto wird vollständig gelöscht und kann an keiner der angeschlossenen Applikationen mehr verwendet werden. Zur Löschung des Accounts meldet sich der Nutzer in seinem Konto an. Dort steht der Menüpunkt „Account löschen“ zur Verfügung. Alternativ kann sich der Nutzer zum Löschen seines Accounts auch an die Kundenbetreuung unter der E-Mailadresse info@bmw.at oder der Telefon-Hotline: 0800 21 55 55 (Mo. – Fr. von 08:00 bis 18:00) wenden. Diese wird die Anforderung aufnehmen und ausführen. Wenn der Account gelöscht wird, werden die Daten aus dem Account in Einklang mit dem internen Löschkonzept von BMW gelöscht.

4.2. Die Löschung des Accounts hat keinen Einfluss auf die in myBMW angezeigte Einwilligungserklärung in Werbezwecke, Marktforschung oder zum Erhalt personalisierter Angebote. Möchte der Nutzer seine Einwilligungserklärung ändern oder widerrufen, kann er dies in myBMW selbst umsetzen. Alternativ kann er seine Änderungswünsche oder seinen Widerruf über die Kontaktmöglichkeiten, die in der Einwilligungserklärung angegeben sind, erklären.

4.3. Die Löschung des myBMW Accounts führt ebenso nicht automatisch zur Kündigung weiterer Dienste, die bei einer BMW Group Gesellschaft gebucht sind. Bezüglich weiterer Dienste gelten ausschließlich die Kündigungsfristen entsprechend der jeweiligen Nutzungsbedingungen.

4.4. BMW und der Nutzer können den myBMW-Vertrag (soweit für diesen eine unbefristete Laufzeit gelten sollte) sowie einen unbefristeten Dienst jederzeit mit einer Frist von sechs Wochen kündigen. Anderenfalls ist bei einer Befristung der Laufzeit die Kündigung mit einer Frist von sechs Wochen zum Ende der Laufzeit möglich, wenn sich die Laufzeit anderenfalls automatisch verlängern würde.

 

5. Umgang mit Zugangsdaten

5.1. Mit der Registrierung für myBMW verpflichtet sich der Nutzer, die Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) ausschließlich für die eigene Nutzung zu verwenden. Eine Weitergabe oder Offenlegung dieser Zugangsdaten an Dritte ist ausdrücklich nicht gestattet. Soweit der Nutzer eine missbräuchliche Nutzung seiner Zugangsdaten vermutet, hat er dies unverzüglich BMW mitzuteilen. Bis zu dem Zeitpunkt der Mitteilung des Missbrauchs sowie der eigenständigen Änderung des Passwortes haftet der Nutzer für alle Folgen der missbräuchlichen Nutzung seines Accounts, sofern er den Missbrauch der Zugangsdaten zu vertreten hat.

5.2. BMW behält sich das Recht vor, Zugangsdaten insbesondere bei falscher Angabe der Kontaktdaten oder unbefugter Weitergabe/Offenlegung zeitweilig oder dauerhaft zu sperren und/oder den Vertrag mit dem Nutzer ohne Einhaltung einer Frist außerordentlich zu kündigen.

 

6. Kontaktmöglichkeit
Die Kundenbetreuung ist per E-Mail info@bmw.at oder telefonisch 0800 21 55 55 (Mo. – Fr. von 08:00 bis 18:00) erreichbar.

 

7. Haftung

7.1. BMW übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der über myBMW zur Verfügung gestellten Daten und Informationen.

7.2. BMW haftet nicht für die Folgen von Störungen, Unterbrechungen und Funktionsbeeinträchtigungen der Dienste.

7.3. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet BMW nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten), etwa solcher, die der Vertrag BMW nach seinem Inhalt und Zweck gerade auferlegen will oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Diese Haftung ist auf den bei Vertragsschluss typischen Schaden begrenzt.

7.4. Die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen von BMW für von ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden ist ebenfalls in dem durch vorste¬henden Abschnitt beschriebenen Umfang beschränkt.

7.5. Die Haftung von BMW bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, aus der Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

 

8. Gerichtsstand und anwendbares Recht

8.1. Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Ansprüche aus der Geschäftsbeziehung mit Kaufleuten ist München.

8.2. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.


8.3. Für alle Streitigkeiten, die aus oder aufgrund dieser Vertragsbeziehung entstehen, gilt deutsches Recht. unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Diese Rechtswahl gilt nur insoweit, als dass dadurch nicht zwingende anwendbare Verbraucherschutzvorschriften des Staates, in dem der Verbraucher zum Zeitpunkt seiner Bestellung seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen werden.

 

9. Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen der Nutzungsbedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen unberührt.
Stand: [18.03.2018]

Rechtliche Hinweise zum Datenschutz
Der hohe Anspruch, den Sie an die Eigenschaften unserer Produkte und Dienstleistungen stellen, ist für uns die Leitlinie für den Umgang mit Ihren Daten. Unser Bestreben ist es dabei, die Basis für eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden und Interessenten zu schaffen und zu bewahren. Die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen.
Wer ist die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle?


Die BMW Austria Ges. m. b. H., Siegfried-Marcus-Straße 24, 5021 Salzburg (nachfolgend „BMW“) stellt dem Kunden unter der Bezeichnung „myBMW“ (nachfolgend „myBMW“) bestimmte Informations- und Hilfsdienstleistungen (nachfolgend „Dienste“) zur Verfügung. Innerhalb von myBMW kann der Kunde seine Stammdaten verwalten sowie die gegenüber der BMW Group Gesellschaften in seinem Heimatmarkt etwaig abgegebene Einwilligungserklärung in werbliche Zwecke, Marktforschung und den Erhalt personalisierter Angebote einsehen, ändern und nach Wunsch widerrufen. Ebenso kann der Kunde diverse kostenfreie Dienste nutzen. BMW ist verantwortliche Stelle für die Verwaltung der Stammdaten und Diensterbringung.
Welche Daten verarbeiten wir über Sie und zu welchem Zweck?


Die im Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss oder der Erbringung der Dienste erhobenen Daten werden zu nachfolgend genannten Zwecken verarbeitet:
A. Vertragsabschluss (Art 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO)
Im Rahmen des Vertragsabschlusses zur Nutzung von myBMW werden nachfolgend genannte Datenkategorien verarbeitet:

 

  • Kontaktdaten (so z.B. Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Rufnummer)
  • Account-Daten (Benutzername, Passwort)
  • Fahrzeugdaten (Vehicle Identification Number, VIN)

 

B. Erfüllung der vertraglichen Pflicht zur Erbringung der Leistungen in myBMW (Art 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO)
Zum Zweck der Erfüllung des zwischen Ihnen und BMW geschlossenen Vertrags erbringt BMW verschiedene Dienste wie die Darstellung der von Ihnen erfassten Daten, Darstellung der von Ihnen erteilten werblichen Einwilligungserklärungen.


Für die Erbringung dieser Dienste werden nachfolgende, gegebenenfalls personenbezogene Informationen zur Erbringung der Leistungen durch BMW und beauftragte Serviceprovider verarbeitet:

 

  • Kontaktdaten (so z.B. Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Rufnummer)
  • Account-Daten (Benutzername, Passwort)
  • Einwilligungen in eine weitergehende Nutzung personenbezogener Daten (zu Werbezwecken, Marktforschung, Erhalt personalisierter Angebote).
  • Fahrzeugdaten (Vehicle Identification Number, VIN)

 


Die Bereitstellung dieser Daten ist zwar für den Abschluss des Vertrags nicht erforderlich aber ohne eine Bereitstellung der Daten durch Sie sowie deren Verarbeitung kann BMW den Dienst jedoch nicht für Sie erbringen.


Details zu den Funktionalitäten des Dienstes finden Sie in den oberen Nutzungsbedingungen.


C. Kundenbetreuung aufgrund Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)
Sofern Sie separat Ihre Einwilligung in eine weitergehende Nutzung ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, dürfen Ihre personenbezogenen Daten gemäß dem in der Einwilligung beschriebene Umfang, zum Beispiel zu Werbezwecken und/oder Marktforschung, genutzt und gegebenenfalls an Dritte weitergeben werden. Details hierzu ergeben sich aus der jeweiligen Einwilligungserklärung, die jederzeit widerruflich ist. Ihre Einwilligungserklärung in Werbezwecke, Marktforschung und den Erhalt personalisierter Angebote können Sie in myBMW selbst einsehen, ändern und nach Wunsch auch widerrufen.

 

D. Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen BMW unterliegt (Art. 13 Abs. 1 lit. c, 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)
BMW wird personenbezogene Daten zudem dann verarbeiten, wenn eine rechtliche Verpflichtung hierzu besteht. Zum Beispiel kann BMW rechtlich zur Herausgabe von personenbezogenen Daten an Behörden oder andere Dritte verpflichtet sein.
Wie lange speichern wir Ihre Daten?
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich solange, wie es der jeweilige Zweck verlangt. Werden Daten zu mehreren Zwecken verarbeitet, so werden die Daten automatisch gelöscht oder in einer auf Sie nicht direkt rückführbaren Form gespeichert, sobald der letzte angegebene Zweck erfüllt wurde.


Wie werden Ihre Daten gesichert?
Wir sichern Ihre Daten nach dem Stand der Technik. Beispielhaft werden nachfolgende Sicherungsmaßnahmen angewandt, um Ihre personenbezogenen Daten vor Missbrauch oder sonstiger unberechtigter Verarbeitung zu schützen:

 

  • Zugang zu personenbezogenen Daten ist restriktiv nur einer limitierten Anzahl von Berechtigten zu den angegebenen Zwecken möglich.
  • Erhobene Daten werden nur in verschlüsselter Form übertragen.
  • Sensible Daten werden zudem nur in verschlüsselter Form gespeichert.
  • Die IT-Systeme zur Verarbeitung der Daten werden technisch von anderen Systeme abgeschottet, um unberechtigte Zugriffe z.B. durch Hacking zu verhindern.
  • Zudem wird der Zugriff auf diese IT-Systeme permanent überwacht, um Missbrauch frühzeitig zu erkennen und abzuwehren.

 

An wen geben wir Daten weiter und wie schützen wir sie dabei?


BMW ist ein global agierendes Unternehmen. Personenbezogenen Daten werden durch BMW Mitarbeiter, nationale Vertriebsgesellschaften, autorisierte Händler und von uns beauftragte Dienstleister bevorzugt innerhalb der EU verarbeitet.


Sollten Daten in Ländern außerhalb der EU verarbeitet werden, stellt BMW über EU-Standardverträge inklusive geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten entsprechend dem europäischen Datenschutzniveau verarbeitet werden.


Für einige Länder außerhalb der EU, wie z.B. Kanada und Schweiz, hat die EU schon ein vergleichbares Datenschutzniveau festgestellt. Aufgrund des vergleichbaren Datenschutzniveaus bedarf die Datenübermittlung in diese Länder keiner besonderen Genehmigung oder Vereinbarung.
Wie können Sie Ihre datenschutzrechtlichen Einstellungen einsehen und ändern?


Sie können jederzeit datenschutzrelevante Einstellungen zu Ihrer Einwilligungserklärung in Werbezwecke, Marktforschung und den Erhalt personalisierter Angebote in myBMW einsehen, ändern und nach Wunsch auch widerrufen.


Kontaktdetails, Ihre Betroffenenrechte sowie Ihr Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.
Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, eine Berichtigung/Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, der Verarbeitung zu widersprechen und/oder Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit auszuüben.


Sie können jederzeit selbst über myBMW Einsicht in die bei BMW gemäß den Ausführungen unter B. gespeicherten Daten nehmen.


Sofern die Verarbeitung auf einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Wenden Sie sich dazu bitte an die info@bmw.at oder der 0800 21 55 55 (Mo. – Fr. von 08:00 bis 18:00) erreichbar.


Zudem können Sie sich direkt an den Datenschutzbeauftragten von BMW wenden:


BMW Austria Ges. m. b. H.
Siegfried-Marcus-Straße 24
5021 Salzburg
info@bmw.at


Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie das Gefühl haben, dass BMW Ihre Bedenken hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht ernst nimmt.

 

Read more