BMW, Mobilität, Cockpit, fahrerorientiert, Innovationen, Entwicklung, Geschichte, Historie, Assistenzsysteme, Design, Fahrzeugbau, Fahrzeugdesign, BMW iX, BMW 3/15, iDrive

    14.08.2021

    EIN JAHRHUNDERT DER INNOVATIONEN IM COCKPIT.

    Die ausgefeilte Lenk- und Bedientechnologie des brandneuen, vollelektrischen BMW iX ist der vorläufige Höhepunkt einer fast 100-jährigen Geschichte bahnbrechender Innovationen in Fahrzeugbau und Automobildesign. Doch was hat das aktuell modernste BMW Modell noch mit dem allerersten Automobil von BMW gemeinsam?

    Mehr anzeigen

    WIE ALLES BEGANN.

    Die Geschichte beginnt 1929 mit dem BMW 3/15, dem allerersten BMW Modell. Wie für die damalige Zeit üblich, war das Bedienkonzept einfach gestaltet und beinhaltete nur das Nötigste. Das Lenkrad nahm den Großteil des Sichtfeldes des Fahrers ein. Zur weiteren Unterstützung diente ein einfach gehaltenes Armaturenbrett. Die Zündung befand sich in der Mitte. Aber schon bei diesem frühen Modell wird eines deutlich: Die Bedürfnisse des Fahrers stehen im Mittelpunkt. Und dieser Grundgedanke sollte für die Entwicklungen der kommenden Jahre maßgeblich bleiben.

    Mehr anzeigen
    BMW, Mobilität, Cockpit, fahrerorientiert, Innovationen, Entwicklung, Geschichte, Historie, Assistenzsysteme, Design, Fahrzeugbau, Fahrzeugdesign, BMW iX, BMW 3/15, iDrive

    STETIGE WEITERENTWICKLUNG DURCH DIE JAHRZEHNTE.

    Das beweist auch das BMW Turbo Konzeptfahrzeug aus dem Jahr 1972 mit seinem fahrerorientierten Armaturenbrett, bei dem die zentralen Bedienelemente dem Fahrer zugeneigt waren.

    Mehr anzeigen
    BMW, Mobilität, Cockpit, fahrerorientiert, Innovationen, Entwicklung, Geschichte, Historie, Assistenzsysteme, Design, Fahrzeugbau, Fahrzeugdesign, BMW iX, BMW 3/15, iDrive, BMW Turbo, Sprachsteuerung

    Mit der dritten Generation der BMW 7er-Reihe, die 1994 auf den Markt kam, ging BMW noch einen Schritt weiter. Tasten direkt auf dem Lenkrad verliehen dem Fahrer die komplette Kontrolle über die Audiosysteme, die Telefonanlage, den Tempomaten, die Fahrmodi und zahlreiche weitere individuell einstellbare Funktionen. Außerdem zum ersten Mal im BMW E38: der „Dreh-Druckknopf“, Vorläufer des iDrive Controllers. Damit konnte der Display-Bildschirm für die Navigation und Menüauswahl, der in diesem Modell ebenfalls zum ersten Mal zum Einsatz kam, bedient werden.

    Mehr anzeigen
    BMW, Mobilität, Cockpit, fahrerorientiert, Innovationen, Entwicklung, Geschichte, Historie, Assistenzsysteme, Design, Fahrzeugbau, Fahrzeugdesign, BMW iX, BMW 3/15, iDrive, BMW Turbo, Sprachsteuerung

    Vor 20 Jahren feierte schließlich die Funktion der Sprachsteuerung ihre Premiere, die es den Fahrern der BMW 7er Baureihe ermöglichte, ohne weitere Umstände Anweisungen an das Navigationssystem in der Mittelkonsole zu geben. Doch die wohl einschneidendste Veränderung stellt die Einführung von iDrive im Jahr 2001 dar. Der iDrive Controller ermöglichte es, die zunehmend komplexer werdenden Fahrzeugfunktionen auf einfache Weise über ein ergonomisch gestaltetes Bedienelement zu steuern. Das eröffnete auch bei der Gestaltung des Innenraums neue Möglichkeiten. Da die klassische Mittelkonsole wegfiel, ließ sich ein „offeneres“ Cockpit-Design umsetzen. Dadurch wirkten nicht nur das Armaturenbrett und der Bereich um die vorderen Sitze des BMW luxuriöser und geräumiger, der Fahrer und seine Bedürfnisse rückten durch die Neugestaltung auch noch stärker in den Mittelpunkt.
     


    "Die Bedienelemente und die Technologie erfüllen bei BMW nicht nur einen praktischen Zweck. Sie sind integrale Elemente eines ganzheitlichen Designkonzepts, das unsere Ästhetik und die Interaktion mit dem Fahrzeug ausmacht. Die Fahrer sollen fühlen, dass sie die volle Kontrolle haben."
     
    Felix Staudacher, Leiter Taktiles User Interface BMW Group Design

    Mehr anzeigen
    BMW, Mobilität, Cockpit, fahrerorientiert, Innovationen, Entwicklung, Geschichte, Historie, Assistenzsysteme, Design, Fahrzeugbau, Fahrzeugdesign, BMW iX, BMW 3/15, iDrive

    Der nächste Meilenstein erfolgte 2003 mit der Einführung des Head-Up Displays. Erstmals wurden bei Fahrzeugen alle Anzeigen direkt vor die Augen des Fahrers auf die Windschutzscheibe projiziert.

    Mehr anzeigen
    BMW, Mobilität, Cockpit, fahrerorientiert, Innovationen, Entwicklung, Geschichte, Historie, Assistenzsysteme, Design, Fahrzeugbau, Fahrzeugdesign, BMW iX, BMW 3/15, iDrive

    In weiterer Folge wurden analoge Anzeigen zunehmend durch intuitive, digitale Display-Technologien ersetzt. Dabei hat man die digitalen Designs, die 2-D- und 3-D-Grafiken beinhalten, perfekt an die Bedürfnisse der Nutzer angepasst. Die Fahrer können sich ganz auf den Verkehr konzentrieren und haben dabei alle wichtigen Informationen im Blick.
     
    Das sogenannte BMW Live Cockpit nutzt auf intelligente Weise vollständig digitale Anzeigen-Cluster sowie Navigations- und Unterhaltungssysteme und ermöglicht eine authentische und intuitive Interaktion mit dem Fahrzeug. Die diversen Anzeige- und Wiedergabesysteme können wiederum über den iDrive Controller oder per Gesten- oder Sprachsteuerung kontrolliert werden. Um die Interaktion über Sprache zu unterstützen, wurde 2018 zudem der BMW Intelligent Personal Assistant eingeführt. Dieser fungiert als KI-gestützter, persönlicher „Beifahrer“, der sich um eine Reihe alltäglicher Bedürfnisse während der Fahrt oder praktische Fahrzeugfunktionen kümmert. In Kombination mit Assistenzsystemen und weiteren digitalen Services entsteht so moderne Fahrfreude. Einen Überblick über innovative Assistenzsysteme und Digital Services gibt es hier.

    Mehr anzeigen
    BMW, Mobilität, Cockpit, fahrerorientiert, Innovationen, Entwicklung, Geschichte, Historie, Assistenzsysteme, Design, Fahrzeugbau, Fahrzeugdesign, BMW iX, BMW 3/15, iDrive

    DAS BRANDNEUE BMW iDrive.

    Die Einführung des BMW iDrive im Jahr 2021 ist ein vorläufiger Höhepunkt im Lauf der 100-jährigen Erfahrung im Innenraum-Design, technologischer Innovationen und angewandter Ingenieurskunst. Die Integration des neuen BMW iDrive im neuen BMW iX sorgt dafür, dass Technologie, Materialien und Benutzererfahrung nun zusammen ein wirklich nahtloses, multimodales Fahrerlebnis ergeben, welches alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Überhaupt steht der BMW iX für die perfekte Symbiose von Design und Funktion. Wie sie entsteht, erklären führende Köpfe des BMW Designs hier.

    Mehr anzeigen
    BMW, Mobilität, Cockpit, fahrerorientiert, Innovationen, Entwicklung, Geschichte, Historie, Assistenzsysteme, Design, Fahrzeugbau, Fahrzeugdesign, BMW iX, BMW 3/15, iDrive

    Die Geschichte der BMW Modelle zeigt: Nichts beruht auf Zufall. BMW konzentriert sich seit 100 Jahren auf die Bedürfnisse des Fahrers. Seit dem Jahr 1929 und dem BMW 3/15 hat sich nichts daran geändert, dass man bei BMW allen, die hinter dem Steuer eines BMW Platz nehmen, ein authentisches und ungestörtes Fahrvergnügen bieten will. Selbst auf kleinste Details wird geachtet. Das Ergebnis ist eine Designphilosophie, bei der der Fahrer und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen: Sie behält im Blick, wie sich die Anforderungen im Lauf der Zeit ändern, und arbeitet an der Zukunft der Mobilität, indem sie die Freude am Fahren immer wieder aufs Neue weckt.

    Mehr anzeigen

    Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen.

    BMW iX: von 240 kW (326 PS) bis 397 kW (540 PS), Kraftstoffverbrauch 0,0 l/100 km, Stromverbrauch von 19,4 kWh/100 km bis 24,5 kWh/100 km, CO2-Emission 0 g CO2/km. Angegebene Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte ermittelt nach WLTP.

     

    Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Angaben wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren des WLTP-Zyklus (World Harmonized Light Duty Vehicles Test Procedure) gemäß VO (EG) Nummer 715/2007 und VO (EU) 2017/1151 ermittelt. Die Angaben beziehen sich grundsätzlich auf ein Fahrzeug mit Basisausstattung. Allenfalls gewählte Sonderausstattungen, die durch den Hersteller als Ersatz von Teilen der Grundausstattung geliefert werden, können diese Werte erhöhen und differieren diese daher auch je nach Modell und Motorisierung. Darüber hinaus können auch nachträgliche Sonderausstattungen und Zubehör relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und sich dadurch abweichende Verbrauchswerte und CO2-Emissionen ergeben. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, können daher andere als die hier angegebenen Werte gelten.

     

    Die Angaben beziehen sich daher nicht auf das konkrete Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum WLTP-Messverfahren finden Sie unter: https://www.bmw.com/de/innovation/wltp.html

     

    Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG sowie dem PKW-VIG und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte, welche im Zuge des Genehmigungsverfahrens ermittelt wurden, zur Einstufung. Ein Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und die CO2-Emissionen, der Daten für alle neuen Personenkraftfahrwagenmodelle enthält, ist kostenlos an allen Verkaufsorten erhältlich. Der Kraftstoffverbrauch bzw. der Stromverbrauch und der CO2-Ausstoß eines Fahrzeugs sind nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffes durch das Fahrzeug, sondern auch vom Fahrstil sowie von anderen nicht technischen Faktoren abhängig. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Darüber hinaus können weitere Details zum konkreten Fahrzeug der beim Händler aufliegenden Typengenehmigung entnommen werden.

    Mehr anzeigen