alt="BMW, Lithium, Batterie, Hochvoltbatterie, Rohstoff, Rohstoffgewinnung, Nachhaltigkeit, Rohstoffabbau, Umweltschutz, Innovation, Startup, Salare, Salzsee, Verdunstungsbecken"

    01.12.2021

    NACHHALTIGE ROHSTOFFGEWINNUNG BEI BMW.

    Für eine nachhaltige Zukunft hat sich die BMW Group ambitionierte Ziele gesetzt. In rund zehn Jahren sollen etwa zehn Millionen vollelektrische Fahrzeuge auf den Straßen unterwegs sein. Mit der wachsenden Nachfrage nach E-Autos steigt auch der Lithiumbedarf für die Produktion der Batteriezellen. Doch wie lässt sich der Rohstoff möglichst ressourcenschonend und umweltfreundlich abbauen? Die Antwort könnte in einem Verfahren liegen, dass auch bei Geschirrspülern zum Einsatz kommt.

    Mehr anzeigen

    WIE WIRD LITHIUM ABGEBAUT?

    Lithium ist ein Leichtmetall und kommt aufgrund seiner hohen Energie- und Leistungsdichte nicht nur bei der Herstellung von Elektrofahrzeugen, sondern beispielsweise auch in Smartphones, Notebooks oder Kameras zum Einsatz. Gewonnen wird Lithium entweder im Erzbergbau oder aus Salzwüsten, die auch Salare genannt werden. Für die Rohstoffgewinnung aus Salzwüsten wird lithiumhaltiges Salzwasser aus unterirdischen Seen an die Oberfläche gebracht und in großen Becken verdunstet. Anschließend wird das Lithium in einem mehrstufigen Prozess von den übrigen Mineralien, die nach dem Verdunsten zurückbleiben, getrennt. Die großen Verdunstungsbecken und der Wasserverbrauch stellen mitunter eine große Herausforderung im Hinblick auf den Schutz der Natur dar. Dank eines innovativen Verfahrens des US-amerikanischen Clean Tech Startups Lilac Solutions soll sich das nun ändern.

    Mehr anzeigen
    BMW, Lithium, Batterie, Hochvoltbatterie, Rohstoff, Rohstoffgewinnung, Nachhaltigkeit, Rohstoffabbau, Umweltschutz, Innovation, Startup, Salare, Salzsee, Verdunstungsbecken

    VERANTWORTUNGSVOLLE TECHNOLOGIEN.

    Lilac Solutions hat eine Technologie entwickelt und patentieren lassen, die einen nachhaltigeren, effizienteren und günstigeren Rohstoffabbau ermöglicht. Dabei hat das Unternehmen den Anspruch, die Auswirkungen auf die Umwelt im Vergleich zu konventionellen Abbaumethoden deutlich zu verringern und Ökosysteme zu schützen. Das innovative Verfahren hat sich bereits in Feldpilotversuchen bewährt. Jetzt muss sich zeigen, ob die Methode weltweit und auch bei Salaren mit geringem Lithiumgehalt einsetzbar wäre. Die BMW Group unterstützt das Startup dabei mit Investitionen. Schließlich stehen Nachhaltigkeit und ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen auch bei BMW im Zentrum der Unternehmensausrichtung.

    Mehr anzeigen
    BMW, Lithium, Batterie, Hochvoltbatterie, Rohstoff, Rohstoffgewinnung, Nachhaltigkeit, Rohstoffabbau, Umweltschutz, Innovation, Startup, Salare, Salzsee, Verdunstungsbecken

    ROHSTOFFGEWINNUNG DER ZUKUNFT.

    Doch wie funktioniert der Abbau von Lithium überhaupt mit dem Verfahren von Lilac Solutions? Das Startup nutzt dabei sogenannte Ionentauscher. Dabei handelt es sich um Materialen mit speziellen Eigenschaften, die bestimmte Ionen aus dem Wasser filtern können. So kommen Ionentauscher zum Beispiel bei Geschirrspülern zum Einsatz, wo sie Calcium-Ionen aus dem Wasser binden, damit es nicht zu unerwünschten Kalkablagerungen kommt, und sie durch Natrium-Ionen ersetzen. Für die Lithiumgewinnung verwendet Lilac Solutions Tanks mit Ionentauschern, durch die das Salzwasser strömt. Dabei werden die Lithium-Ionen gebunden und gegen Wasserstoff-Ionen ausgetauscht. Der Wasserverbrauch wird bei dieser Methode im Gegensatz zum Verfahren mit Verdunstungsbecken erheblich reduziert.

    Mehr anzeigen
    BMW, Lithium, Batterie, Hochvoltbatterie, Rohstoff, Rohstoffgewinnung, Nachhaltigkeit, Rohstoffabbau, Umweltschutz, Innovation, Startup, Salare, Salzsee, Verdunstungsbecken

    Bis sich die innovative Technologie im großen Praxistest bewährt, setzt man bei BMW weiter auf umfassende Maßnahmen entlang der gesamten Liefer- und Produktionskette, um hohe Umwelt- und Sozialstandards einzuhalten. So wird Lithium zum Beispiel direkt bei den Rohstoffproduzenten eingekauft und von BMW den Batteriezell-Lieferanten zur Verfügung gestellt. Auf diese Weise schafft das Unternehmen vollständige Transparenz über die Herkunft und Abbaumethoden des Materials.
     
    Sie möchten mehr über das Engagement von BMW für mehr Nachhaltigkeit in der Fahrzeugproduktion erfahren? Einen Überblick über die ganzheitlichen Maßnahmen finden Sie hier. Wenn Sie mehr über die Fahrfreude der Zukunft lesen müssen, erhalten Sie hier eindrucksvolle Einblicke in die brandneuen vollelektrischen Modelle BMW iX und BMW i4.

    Mehr anzeigen